…Sinnspruch-Terroristen auf Instagram

3.03.21 | Kevin der Woche

Diese Woche war Frühjahrsputz auf Instagram angesagt: Ich habe mich von vielen Abonnements getrennt, denn ich bin es leid terrorisiert zu werden von Sinnsprüchen. Versteht mich nicht falsch: Kluge Sprüche haben ihre Berechtigung, aber auf jedem Account und aus jeder Branche und nur um Content zu produzieren?

„Geh‘ raus in Wald“, „Umarme einen Baum“, „Mut zum Selbst“, „Schritt für Schritt“, „Sei im Flow“, „Tritt aus Deiner Komfortzone“, „Achtsamkeit“, “Vertraue auf Dich selbst“, „Gehe Deinen Weg“…. Die Liste kann ich hier endlos fortsetzen. Ich bin müde diesen Unternehmern zu folgen, die nichts zu sagen haben außer Allgemeinplatitüden.

So, und jetzt gehe ich eine Runde raus. Und wisst Ihr warum? Der Hund muss mal k***

TEXT: Kerstin Dudley